biografie

Seit Juni 1998 freiberuflich tätig als Schlussredakteurin und Lektorin für verschiedene Verlage und Unternehmen, als Journalistin mit Schwerpunkt Literatur sowie als Literaturvermittlerin, Veranstalterin und Moderatorin von Lesungen.

1998
Multimediaagentur Loewe Interactive / München
Projektmanagement (angestellt)

7/1997
Abschluss mit dem Magister Artium (Note: 1,28)
Thema der fächerübergreifenden Magisterarbeit (Pädagogik und NDL) „Zu einer pädagogischen Rezeption der bildungskritischen Schülerromane um die Jahrhundertwende am besonderen Beispiel von Thomas Manns ‚Buddenbrooks’ und Robert Musils ‚Die Verwirrungen des Zöglings Törleß’“

1995 – 2012
Prinz / München
Schlussredaktion, Buchbesprechungen und Autorenporträts (frei)

1994 – 1995
Institut für Therapieforschung / München
Konzeption und Erstellung eines Curriculums zur Drogenprävention an Schulen

1993 – 1996
C.H.Beck Verlag / München: Lektoratsassistenz und Lesekraft

1991 – 1997
Studium der Pädagogik, Neueren Deutschen Literatur und
Psychologie an der LMU in München


Mitglied in der Jury der vom Freistaat Bayern verliehenen Literaturstipendien (2018) sowie der von der Landeshauptstadt München verliehenen Literaturstipendien (2007 / 2009), des vom Literaturhaus München veranstalteten Schüler Open Mike (2005) und des vom Deutschen Taschenbuch Verlag und T-Online verliehenen Literaturpreises „Literatur.digital“ (2001 – 2003).